Katja Suding

Fortschrittsbeschleunigerin

Denken wir neu.

Über mich

Katja Suding bewegt Politik, schon als Bezirksabgeordnete oder FDP-Haushaltsexpertin. Nach sechs Jahren im Hamburger Rathaus ist sie nun im Bundestag.

Katja Suding wurde 1975 in Vechta geboren. Sie studierte Kommunikations- und Politikwissenschaft sowie Romanistik in Münster. In Hamburg arbeitete sie als Kommunikationsberaterin. 2006 trat sie in die FDP ein. Heute ist sie stellvertretende Bundesvorsitzende und Hamburger Landesvorsitzende. Die FDP zog mit ihr an der Spitze 2011 in die Bürgerschaft ein, 2017 in den Bundestag. Katja Suding ist stv. FDP-Fraktionsvorsitzende.

Portraitphoto

Neuigkeiten

Katja Suding besetzt als Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion wichtige Themen. Hier die neuesten:

Kein Weiter-so beim Rundfunkbeitrag! Der Öffentliche-Rechtliche sollte sich vorwiegend auf Nachrichten, Bildung und Kultur konzentrieren. Dazu braucht es keine 80 TV- und Hörfunksender. Durch Verschlankung der Strukturen kann der Rundfunkbeitrag gesenkt werden. Das wollen wir! KS

FDP will öffentlich-rechtlichen Rundfunk "deutlich verschlanken"
Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Rundfunkbeitrag fordert die stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, Katja Suding...
(pnp.de)

Bundeskanzlerin Merkel weigert sich bis heute, Fehler in der Flüchtlingspolitik des Jahres 2015 einzugestehen und sie zu korrigieren. Dieser Starrsinn, gepaart mit dem Kamikaze-Kurs der CSU in einer Regierung – das kann nicht gutgehen. Dabei bräuchte es gerade in der Flüchtlingspolitik ein Höchstmaß an Besonnenheit und Vernunft. KS

Katja Suding im Interview: „Horst Seehofer ist nicht das alleinige Problem“
Die FDP-Vizevorsitzende Katja Suding hält die Bundesregierung für handlungsunfähig.
(berliner-zeitung.de)

Spitze wäre, wenn Deutschland bei der Bildung spitze wäre, nicht bei Steuern und Abgaben. Bis heute früh haben die Bürger rein rechnerisch für den Staat gearbeitet, erst ab jetzt geht das Geld in den eigenen Geldbeutel. Die Belastung mit Steuern und Abgaben erreicht nach Prognosen vom Bund der Steuerzahler 2018 einen Rekordwert. Das wollen wir ändern. Wir haben die guten Ideen dazu: Soli komplett abschaffen, kalte Progression beseitigen, Mittelstandsbauch bei der Einkommensteuer abflachen. KS

Mein politischer Werdegang

Katja Suding hat jahrelang in der Kommunikation gearbeitet. Sie weiß: Politik muss zuhören, aufnehmen, erklären, handeln – in dieser Reihenfolge.

    Platz der Republik 1
    11011 Berlin
    Deutschland

    Tel.
    03022775415