Katja Suding
Fortschrittsbeschleunigerin
Denken wir neu.

Über mich

Katja Suding bewegt Politik, schon als Bezirksabgeordnete oder FDP-Haushaltsexpertin. Nach sechs Jahren im Hamburger Rathaus ist sie nun im Bundestag.

Katja Suding wurde 1975 in Vechta geboren. Sie studierte Kommunikations- und Politikwissenschaft sowie Romanistik in Münster. In Hamburg arbeitete sie als Kommunikationsberaterin. 2006 trat sie in die FDP ein. Heute ist sie stellvertretende Bundesvorsitzende und Hamburger Landesvorsitzende. Die FDP zog mit ihr an der Spitze 2011 in die Bürgerschaft ein, 2017 in den Bundestag. Katja Suding ist stv. FDP-Fraktionsvorsitzende.

Portraitphoto

Neuigkeiten

Katja Suding besetzt als Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion wichtige Themen. Hier die neuesten:

Na so was! Da forderte Wirtschaftsminister Altmaier noch vor wenigen Wochen den Soli abzuschaffen, und erst vor wenigen Tagen kündigte Bundeskanzlerin Merkel an, den Soli stärker senken zu wollen als im Koalitionsvertrag vereinbart. Mal ganz abgesehen davon, dass die Union im Wahlkampf 2017 groß versprochen hatte, den Soli zu streichen. Und dann kommt bei der Abstimmung über die Abschaffung des Soli gestern Abend im Bundestag dieses Ergebnis heraus... Wenn bei der Union Taktik wieder mal mehr zählt als die Sache... KS

Es gibt wahnsinnig viel Verwirrung, Verunsicherung und Skepsis gegenüber dem UN-Migrationspakt. Wir Freien Demokraten im Bundestag haben das Dokument und seine Auswirkungen ausführlich in den Arbeitsgruppen und Arbeitskreisen, im Vorstand und in der Fraktionssitzung diskutiert. Das Ergebnis: Wir unterstützen den UN-Migrationspakt. Unsere Gründe? Die Kurzform gibt’s hier, die Langform hier: http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/055/1905534.pdf Klar ist aber auch: Der Migrationspakt entbindet die Bundesregierung nicht, Asyl und Einwanderung endlich transparent und nach klaren Regeln im Interesse von Deutschland zu steuern. Dazu brauchen wir umfassendes Einwanderungsgesetzbuch. KS

Wenn die Bundesregierung schon nicht auf die Fraktion der Freien Demokraten hören will, dann aber doch hoffentlich auf den eigenen Sachverständigenrat. Der fordert in seinem neuen Jahresgutachten, den Soli vollständig abzuschaffen. Morgen geben wir der Großen Koalition mit unserem Antrag im Bundestag nochmal die Chance dafür. Man darf auf das Abstimmungsergebnis gespannt sein... 😉 KS

F.A.Z. exklusiv: Wirtschaftsweise fordern vollständige Soli-Abschaffung
Der Soli hat ausgedient, schreiben der Sachverständigenrat in seinem neuen Gutachten. Und erklärt auch, wieso er weniger Wachstum erwartet a...
(faz.net)

Mein politischer Werdegang

Katja Suding hat jahrelang in der Kommunikation gearbeitet. Sie weiß: Politik muss zuhören, aufnehmen, erklären, handeln – in dieser Reihenfolge.

    Platz der Republik 1
    11011 Berlin
    Deutschland

    Tel.
    03022775415